MTV Lauenstein

 

 Jahreshauptversammlung 2012


Auf der Jahreshauptversammlung 2012
wurden für langjährige Mitgliedschaft
geehrt:

40 Jahre:

Karsten Paul
Ilka Fröschke

50 Jahre:

Wolfgang Zühlke

60 Jahre:

Karl Meyer


„Im Breitensport sind wir gut aufgestellt“, resümierte der Vereinsvorsitzende des MTV Lauenstein, Werner Schwarze, in der Jahreshauptversammlung. Im Vorstand übernahm Torsten Fröschke als Spartenleiter den Tischtennisbereich, und Maik Buckendahl übernimmt vorerst den Bereich Marketing und Veranstaltungen.

Stolz war Schwarze auf die Erfolge im Fußball der 1. Mannschaft in der Kreisklasse. Dankbar ist der Verein dabei besonders der TSG Emmerthal, die mit Matthias Koch einen Torwart für den verletzten Stammtorwart Jan Kassel an den Verein ausgeliehen hat, damit das Aufstiegsziel nicht verfehlt wird. Dazu konnte der Verein zur Halbserie mit Raphael Debertolo, Patrick Ringmayer, René Rosenau, Marius Fröschke sowie Jens und Serhat Wegener das Team l verstärken. Erfreut zeigte sich der Spartenleiter Michael Vogelgesang auch über das Abschneiden der 2. Mannschaft: „Mit dieser Truppe und den beiden Trainern ist in dieser Saison noch alles möglich.“ Bedauert wurde der Rückzug der Damenmannschaft mangels Fußballerinnen.

Etabliert hat sich beim MTV Lauenstein die Dart-Sparte. Die 15 Mitglieder bilden zwei Mannschaften, wovon die zweite Mannschaft nun auch ihren ersten Sieg eingefahren hat und gerade Anfängern es noch ermöglicht, in diesen Sport einzusteigen. Damit auch die Rahmenbedingungen stimmen, wurde die Heimspielstätte „Sportler Eck“ für die Dartspieler umgebaut. Höhepunkt der Dartspieler war die sechste offene Lauensteiner Dartmeisterschaft, die mit Felix Plieske der Lokalmatador gegen den ehemaligen Bundesligaspieler Reinhard Timmermann im Finale für sich entscheiden konnte. Eingebracht hat sich die Sparte auch bei der Ferienpassaktion und beim Lampionfest.

Zuwachs hat die Tanzsparte des MTV bekommen. Die jetzt sechs Tanzpaare haben sich an den 31 Übungsabenden mit der Erlangung des Tanzsportabzeichens beschäftigt. Auch das Tanzturnier in Bad Pyrmont besuchten sie.

Über Verstärkung würden sich besonders die Sparten Badminton und Tischtennis freuen. Die dritte Tischtennis-Mannschaft etwa musste mangels Spielern leider aus der 3. Kreisklasse abgemeldet werden. Der neue Tischtennis-Spartenleiter Torsten Fröschke hofft, mit dem geplanten Aufbau einer neuen Jugendmannschaft einen gesunden Unterbau für die Erwachsenen-Mannschaften bilden zu können. Neue Wege geht man auch in der Sportwoche. So ist dort etwa ein Einladungsturnier geplant.

Viel Betrieb gibt es auch in der zweitgrößten Sparte Turnen. Dort gibt es derzeit acht Gruppen. Zum Trampolinturnen, der Spielstunde, dem Mutter-Kind-Turnen, den zwei Turngruppen und zwei Gymnastikgruppen kommt die Leichtathletikgruppe. In dieser fand das Training bisher immer nur mit vier bis fünf Kindern statt. Seit kurzem nehmen dort aber zum Teil über zehn Kinder teil, weshalb die Spartenleitung auch wieder über die Teilnahme an Wettkämpfen nachdenkt. Für etwas Durcheinander sorgte der zuerst geplatzte Kinderkarneval, der dann aber mithilfe des Jugendspielmannszuges der Feuerwehr und schließlich des MTV doch zu einem vollen Erfolg wurde.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung konnte Werner Schwarze Karl Meyer für 60 Jahre, Wolfgang Zühlke für 50 Jahre, Karsten Paul und Ilka Fröschke für jeweils 40 Jahre Mitgliedschaft danken und ehren.

(Quelle Dewezet vom 19.04.2012)